Oops, an error occurred! Code: 20240615145048b75c809d

Online-Bürgerdialog „Stadt, Land, Europa!? Von lokalen Herausforderungen zu gemeinsamen Lösungen in Europa“ am 17.07.2023

Diskutieren Sie am 17. Juli 2023 um 17 Uhr in unserem Online-Bürgerdialog mit Isolde Ries, Präsidentin der deutschen Delegation im Ausschuss der Regionen und Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirks Saarbrücken West, Dr. Peter Jahr (MdEP), Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung des Europäischen Parlaments, sowie Michael Schmitz, stellvertretender Leiter des Europabüros des Deutschen Landkreistages in Brüssel, über die Bedeutung der Europäischen Union für unsere Regionen, Städte und Gemeinden.

Sie sind herzlich eingeladen zur Online-Auftaktveranstaltung der bundesweiten "Rathausgespräche", einer Dialogreihe der überparteilichen Europa-Union Deutschland e.V.. Unter dem Titel "Stadt, Land, Europa!? Von lokalen Herausforderungen zu gemeinsamen Lösungen in Europa" erörtern wir Themen wie den Mehrwert transnationaler Städte- und Kreispartnerschaften, die Bedeutung von EU-Fördermittel und der europäischen Kohäsionspolitik für Regionen und Kommunen sowie Partizipationsmöglichkeiten für Bürger:innen an der europäischen Entscheidungsfindung. 

Erfahren Sie in unserem Online-Bürgerdialog am Montag, den 17. Juli 2023 von 17:00 bis 18:30 Uhr mehr über die Auswirkungen europäischer Gesetzgebung auf lokale Belange und wie Sie sich vor Ort für den europäischen Gedanken einsetzen können. Treten Sie dafür in den Dialog mit: 

Isolde Ries, Präsidentin der deutschen Delegation im Ausschuss der Regionen und Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirks Saarbrücken West 

Dr. Peter Jahr (MdEP), Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung des Europäischen Parlaments

Michael Schmitz, stellvertretender Leiter des Europabüros des Deutschen Landkreistages in Brüssel 

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist geschlossen

Der Online-Bürgerdialog wird von der überparteilichen Europa-Union Deutschland e.V. veranstaltet und ist Teil des Bürgerdialogprojekts „Europa – Wir müssen reden!“. Das Projekt wird durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung gefördert.

Wir freuen uns, Sie bei unserem Online-Bürgerdialog begrüßen zu dürfen!